Wie wäre es mal mit einem Gutschein?

Gerne stellen wir Ihnen Geschenkgutscheine über unsere Leistungen aus.

> weitere Informationen

Physiotherapie und Heilpraktiker
auf dem Gebiet der Physiotherapie

Spiraldynamik®

Ein von der Natur abgeleitetes Therapiekonzept

Die Spiraldynamik® erfasst und beschreibt die Bewegungsabläufe des menschlichen Körpers auf der Grundlage seiner Anatomie. Die Welt, in der wir leben, beruht auf universellen Gesetzmäßigkeiten, denen auch die menschliche Bewegungskoordination unterliegt: Polarität, Aufrichtung, Aufspannung, spiralige Verschraubung. Die Natur, die uns umgibt, offenbart bei aller Vielfalt und Individualität immer wieder die gleichen Elemente: Spirale, Kreis, Acht, Welle. Auch die lebensnotwendigen Funktionen unseres Körpers sind auf diesen Strukturen aufgebaut und unterliegen allzu oft einsetigen Belastungen, die eine zivilisierte Lebensweise mit sich bringt. Genau hier setzt die Spiraldynamik® an, die eigentlich eine »Gebrauchsanweisung« für anatomisch intelligente Haltungsund Bewegungsmuster, für die optimale Funktion und Koordination der körperlichen Beweglichkeit ist.

Fußtraining nach dem Konzept der Spiraldynamik®

Eine Entdeckungsreise zu den Wurzeln der Beweglichkeit

Gesunde Füße sind die Basis der Fortbewegung, sie geben Stabilität und ermöglichen ein kraftvolles Voranschreiten. Auf ihnen ruht das gesamte Gewicht unseres Körpers. Die Füße sind ein Meisterwerk der Anatomie und Funktionalität. Leider werden sie oft vernachlässigt - etwa 80% der Erwachsenen haben Fußbeschwerden. Bleiben diese Probleme unbeachtet, verlieren die Füße ihre optimale Funktion. Das schadet den Knie- und Hüftgelenken als auch der Wirbelsäule. Die Fußschule macht diese Zusammenhänge bewusst und zeigt, wie sich die Dynamik der Bewegung von unten nach oben fortsetzt und zu einem kraftvollen,ökonomischen Gangbild führt.

Beckenbodentraining

Eine besondere Anwendungsform der Spiraldynamik®

Auf dem Beckenboden ruhen unsere inneren Organe. Umgeben von einem großen Muskelsystem gibt der Beckenboden dem Körper Gleichgewicht, Kraft und Sicherheit. Er ist das Impulszentrum für die Aufrichtung des Beckens und der Wirbelsäule. Wie jeder Muskel kann der Beckenboden angespannt und entspannt werden.

Ziel des Trainings ist es, die Funktionsfähigkeit des Beckenbodens zu optimieren und eine Balance zu erreichen, die zu einer guten Körperhaltung führt. Gleichzeitig wird so vielen Ursachen und Formen der Inkontinenz entgegengewirkt.

Die Wahrnehmung des eigenen Körpers, das aufmerksame Sehen nach innen, ist eine wesentliche Voraussetzung für den Behandlungserfolg.

Krankengymnastik

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie in Kompination mit ostheoparische Techniken

Manuelle Therapie des Kiefergelenkes

Spinaltherapie nach McKenzie

Manuelle Lymphdrainage

Bobath für Erwachsene

Atemtherapie

Dehnhaltungstherapie nach Mezieres

Schlingentischtherapie

Massagen

Packung

Ultraschall

Infrarot

Heiße Rolle

Kryotherapie

Elektrotherapie

Hausbesuche nach ärztlicher Verordnung